• Boris Maskow

    About Boris Maskow

    Rückständiger Lohn – was tun?

    by  • 29. Oktober 2014 • Kanzlei

    Ist der Arbeitgeber in der Krise oder schwebt eine arbeitsrechtliche Streitigkeit, kommt es oft zu Stockungen bei der Lohnzahlung. Nicht selten mit schwerwiegenden Folgen für die Arbeitnehmer. Erfolgt die Gehaltszahlung verspätet, nur teilweise oder gar nicht, sind Arbeitnehmerfamilien ohne nennenswerte Rücklagen schnell in ihrer Existenz bedroht. Denn laufende Verpflichtungen wie Kfz-Darlehensverträge, Bauspardarlehen, Versicherungsverträge oder die […]

    Read more →

    Das Mindestlohngesetz – Fragen und Antworten

    by  • 14. Oktober 2014 • Gesetzgebung, Kanzlei

    Auf den ersten Blick sind die Zahlen zu den Beschäftigungsverhältnissen in Deutschland erfreulich. Im Jahr 2011 stieg die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland erstmals über die 41-Millionen-Marke. Gleichzeitig sank die Zahl der Erwerbslosen nach internationaler Abgrenzung um rund 446.000 Personen auf 2,5 Millionen, so das Statistische Bundesamt. Gleichzeitig ist aber nach Ergebnissen des Mikrozensus die […]

    Read more →

    Krankenversicherungsrecht: Vorsicht bei freiwilliger Mitgliedschaft in der gesetzlichen Krankenkasse

    by  • 5. August 2014 • Kanzlei

    Selbständige und Geschäftsführer von Unternehmen beschäftigen sich tagein tagaus mit den verschiedensten Rechtsfragen. Nur zu oft gerät dabei das Krankenversicherungsrecht ins Hintertreffen. Die Materie ist selbst für Interessierte nur schwer zugänglich und wie das gesamte Sozialrecht laufenden Änderungen unterworfen. Ein einmal erworbener Kenntnisstand bietet deshalb keine Gewähr auf Dauer.
    Das bekommen zum Beispiel angestellte GmbH-Geschäftsführer zu […]

    Read more →

    Bundesarbeitsgericht zur befristeten Beschäftigung von Betriebsratsmitgliedern

    by  • 7. Juli 2014 • Rechtsprechung

    Betriebsratsmitglieder genießen einen besonderen arbeitsrechtlichen Schutz, der sich vor allem im Kündigungsschutzgesetz (KSchG) und im Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) niederschlägt. Durch die zunehmende Flexibilisierung der Arbeitsmärkte und damit einhergehend einer Zunahme von Arbeitsplätzen, die nur befristet oder in Teilzeit besetzt werden, sind allerdings immer wieder auch Betriebsratsmitglieder in ihren Rechten betroffen. Besonders häufig betroffen sind weibliche Arbeitnehmer.
    Oft […]

    Read more →

    BGH kippt Bearbeitungsgebühren für Verbraucherkredite

    by  • 14. Mai 2014 • Rechtsprechung

    Ein aus Verbrauchersicht weiteres erfreuliches Urteil des Bundesgerichtshofs zum Abschluss von Verbraucherkreditverträgen stammt vom 13. Mai 2014.
    Weithin übliche Bankenpraxis war es seit jeher, Bearbeitungsgebühren für Verbraucherkredite zu verlangen. Der Bundesgerichtshof hat mit dem Urteil vom gestrigen Tag klar gemacht, dass vorformulierte Klauseln zum Bearbeitungsentgelt, wie sie sich in den Kreditverträgen vieler Banken befinden, unwirksam sind. […]

    Read more →

    Redtube Abmahnwelle von U+C und The Archive AG erreicht den Westerwald

    by  • 18. Dezember 2013 • Kanzlei, Rechtsprechung

    Der Sachverhalt:
    Unerfreuliche Post haben zehntausende Internet-Nutzer seit Anfang Dezember 2013 erhalten. Nun häufen sich auch die Fälle im Westerwald. Immer mehr verunsicherte Internet-Nutzer zwischen Koblenz und Siegen haben Abmahnschreiben erhalten und suchen nun Rechtsrat. In den Abmahnungen wird ihnen von der Kanzlei U+C aus Regensburg vorgeworfen,  sie hätten sich auf der Internetseite www.redtube.com urheberrechtlich geschütztes […]

    Read more →

    Hessisches Landessozialgericht erkennt Meniskusschäden bei Profifußballern als Berufskrankheit an

    by  • 19. November 2013 • Rechtsprechung

    Das Urteil:
    Das Hessische Landessozialgericht in Darmstadt hat mit Urteil vom 30. September 2013, Az.: L 9 U 214/09, entschieden, dass Meniskusschäden bei Fussballern der obersten vier Spielklassen infolge der mehrjährigen andauernden oder häufig wiederkehrenden, die Kniegelenke überdurchschnittlich belastenden Tätigkeit als Berufskrankheit anzuerkennen sind.
     
    Der Sachverhalt:
    Geklagt hatte ein ehemaliger Profifussballer. Dieser hatte nach mehreren Jahren als Lizenzspieler einen Meniskusschaden […]

    Read more →

    Adam & Partner setzt Entschädigungszahlung nach Polizei-Einsatzpanne durch

    by  • 10. Oktober 2013 • Kanzlei

    Zwei Jahre ist es her, dass ein Kommandotrupp der Polizei die Wohnung einer Familie in Bendorf stürmte.  Die schwer bewaffneten und maskierten Polizisten waren auf Verbrechersuche. Entsprechend robust war ihr Vorgehen.
    Das Problem: es handelte sich um die falsche Wohnung und die falsche Familie. Als der Irrtum auffiel, war es zu spät. Die überraschte Familie blieb […]

    Read more →

    Adam & Partner setzt Versichertenrechte gegen Krankenversicherung durch

    by  • 1. Oktober 2013 • Kanzlei, Rechtsprechung

    Der Fall:
    Der von Adam & Partner vertretene Kläger ist seit 1995 schwerbehindert mit einem Grad der Behinderung (GdB) von ursprünglich 80% und heute noch 50%. Er leidet u.a. unter Gonarthrose IV. Grades, Coxarthrose III. Grades und erheblicher Bewegungseinschränkung, sowie einer Vielzahl weiterer Beschwerden. Nach zahlreichen Therapien wurde ihm 2009 von der Krankenkasse ein ärztliches Funktionstraining […]

    Read more →

    Erhöhter Benzinverbrauch beim Neuwagen: Kaufpreis zurück!

    by  • 6. September 2013 • Kanzlei, Rechtsprechung

    Der Kraftstoffverbrauch von Autos sinkt von Jahr zu Jahr dank spritsparender Technologien und einem immer stärker werdenden Bewusstsein für umweltschonende Fahrweise. Neufahrzeuge werden immer leichter und die Motoren benötigen bei gleichbleibender Leistung gleichviel oder sogar weniger Benzin als noch vor wenigen Jahren. Ärgerlich ist es daher, wenn man sich für ein Neufahrzeug entscheidet und nach […]

    Read more →